Arcandor meldet Insolvenz an

Um mal ein bisschen Klarheit in die Gerüchteküche um Arcandor zu bringen, kommt hier mal ein Beitrag zur gestern angemeldeten Insolvenz von Arcandor. Betroffen sind die hier oft erwähnten Shops Quelle, myby und Karstadt. Da unklar ist, ob und wie diese Shops weitergeführt werden, ist bei Bestellungen bei diesen Shops Vorsicht geboten.

Um ganz sicher zu gehen, sollte man bei diesen Shops nur noch auf Rechnung (wenn möglich), per Nachnahme oder per Kreditkarte bestellen und existierende Gutscheine schnell einlösen (oder sich damit abfinden, dass der Gutscheinwert verfallen könnte).

Wir hoffen natürlich, dass alle drei Unternehmen so weitermachen wie bisher.


Die letzten Einträge in der Kategorie Ankündigung

26 Antworten

  1. Leo

    Joo, wollen wir das Beste hoffen!! Ich hatte mit Myby bisher nur gute Erfahrungen gemacht und war auch mit den Preisen, im vergleich, sehr zufrieden. Ich wollte letztes Wochenende erst etwas bestellen und habe erst durch den Hinweis hier es dann nach „hinten verschoben“.

  2. Hemingway

    uff, noch mal gut gegangen! heute von der Insolvenz des Mutterkonzerns gelesen, und im gleichen Moment klingelte das DHL-Männchen mit meine Billig-Kamera von myby.No risk, no fun!

  3. Hmm da wussten wohl zu viele die Gutscheincodes :D Jetzt sind sie pleite ;) Böse Schnäppchenblogs!

  4. Astro

    Risiko besteht da keines. Insolvenz anmelden heißt nicht Kundengelder einbehalten die überwiesen werden. Der Verkauf läuft ganz normal weiter und Gutscheine sind nach wie vor gültig. Als Kunde merkt man da erstmal nichts. Also keine Sorge ;)

    • insider

      @Astro: Selten so einen Unsinn gelesen! Du hast ja mal wirklich Null Ahnung vom Thema oder bist einfach ein trauriger myby-Mitarbeiter.

      Gerade die Zahlung per Vorab-Ãœberweisung sollte man AUF GAR KEINEN FALL machen! Sollte der Insolvenverwalter für den Betrieb keine Wirtschaftlichkeit feststellen, wird die Bude abgewickelt und dein Geld geht in die Insolvenzmasse über – du kannst dann einen Antrag beim Insolvenzverwalter stellen und wenn du Glück hast bekommst du vielleicht in einem halben Jahr 5% davon zurück – wenn man Pech hat, bekommt man garnichts!

      Bei MyBy sehe ich ganz ganz schwarz!!!
      Der Laden wird dieses Jahr nicht mehr überleben. Wer das nicht glaubt, dem gebe ich mal 2 Fakten mit auf dem Weg: MyBy hat im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 18 Millionen gemacht und damit einen VERLUST von 21 Millionen!!! Soviel zum Thema Wirschaftlichkeit!

      MyBy ist der größte Verlustbringer im Arcandor-Konzern! Wenn es einen Bereich gibt, der als erstes dicht gemacht wird, ist es die MyBy-Klitsche!

    • Quasi noch Vorkasse gutzuheissen ist da zur Zeit aber wirklich nicht mehr angebracht. Nachnahme und Rechnung sind eigentlich die einzig annehmbaren Möglichkeiten, ggf. noch Kreditkarte, je nachdem wann die belastet wird (bei Bestellung oder bei Versand). Da geht einem im ungünstigsten Fall die Gewährleistung flöten, mehr nicht.

  5. r: pilsner

    Na ja, .. ich werde nicht kaufen, wenn ich weiß, dass meine Gewährleistung nicht mehr zu 100% gedeckt ist … wenn man es soweit kommen lässt, ist man teilweise selbst schuld.

    Vielleicht schafft der Laden es ja doch, wäre natürlich erfreulich.

    Interessant:
    http://shop.myby.com/maintenance/mybyMeldung2.jpg

    • Ok, ist natürlich bei hochpreisigen Artikeln dann auch ein Risiko mit der Gewährleistung, stimmt schon.
      Die Meldung lässt ja schon mal nichts Gutes ahnen.

  6. Sieht irgendwie so aus, als könnte man „Time to say good-bye“ anstimmen …

  7. D.Z.

    Ich hab am Freitag bestellt. Gott sei Dank nichts hochpreisiges. Hoffe, dass es noch ankommt, aber die Seite ist schon off… „Wartungsarbeiten“ Das nervt. Hab per Paypal bezahlt, ob man da noch was machen kann?

    • Du könntest eine Woche oder ein paar Tage warten, ob eventuell geliefert wird, wenn nicht, versuch über Paypal das Geld zurückzuholen. Da gibt’s doch eine Möglichkeit, Unstimmigkeiten zu melden.

    • Ich habe mal meinen Kontakt bei myby gefragt, ob die existierenden Bestellungen noch ausgeliefert werden, mal sehen, ob sie diesbezüglich eine Aussage machen kann. Sieht so aus, als würde da heute gearbeitet werden (trotz NRW-Feiertag).

  8. Den Affiliate Partnern wurde heute mitgeteilt, dass bis auf weiteres der Shop erstmal auf Eis gelegt wird.

  9. r: pilsner

    also die neue meldung http://shop.myby.com/maintenance/mybyMeldung4.jpg geht dann immer mehr in die richtig, dass es wirklich zum ende geht … oder der verwalter will mögliche verluste der verbraucher umgehen … auf der andere seite tut es einem unternehmen ja auch nicht gut, wenn es keine bestellung gibt … schweres pro und contra

  10. r: pilsner

    „Bezüglich Ihrer Anfrage zum Status Ihrer Retoure teilen wir Ihnen gerne mit, dass

    ihre Retoure bei uns eingetroffen ist und momentan bearbeitet wird.
    Bitte beachten Sie, dass diese Bearbeitung bis zu 14 Werktagen dauern kann.“

    ähm hallo? Mal direkt hinschreiben, so geht das nicht.

  11. […] Arcandor am 9. Juni 2009 Insolvenz angemeldet hat, kam heute eine Mail mit der Nachricht, dass auch myby heute Insolvenz angemeldet […]

  12. […] Arcandor am 9. Juni 2009 Insolvenz angemeldet hat, kam heute eine Mail mit der Nachricht, dass auch myby heute Insolvenz angemeldet […]

  13. […] zuerst Arcandor und dann myby Insolvenz angemeldet hatten, konnte man eigentlich davon ausgehen, dass das Kapitel […]

  14. […] zuerst Arcandor und dann myby Insolvenz angemeldet hatten, konnte man eigentlich davon ausgehen, dass das Kapitel […]

  15. […] haben, damit sollten sich einige konkurrenzlose Schnäppchen bei myby zusammenstellen lassen, die das Risiko rechtfertigen. Der Gutschein ist heute ab 12:00 Uhr gültig, hat einen Mindestbestellwert von 250 […]

  16. […] haben, damit sollten sich einige konkurrenzlose Schnäppchen bei myby zusammenstellen lassen, die das Risiko rechtfertigen. Der Gutschein ist heute ab 12:00 Uhr gültig, hat einen Mindestbestellwert von 250 […]

  17. […] myby verkauft trotz Insolvenzantrag weiter und startet heute wieder mit einem MyLight des Tages. Nach Aussage von myby sind der Shopbetrieb & Kundenservice von der Insolvenz nicht beeinträchtigt, trotzdem raten wir zur Vorsicht. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Home Ankündigung Arcandor meldet Insolvenz an